default - Auswahl zurücksetzen

Neues Palais, Potsdam

Das neue Palais in Potsdam sollte wieder auf trockenen Füßen stehen, denn aufsteigende Feuchtigkeit hat dem Gemäuer in der Sockelebene gewaltig zugesetzt. So wurde bei der Sanierung der Bauwerksabdichtung eine neue Abdichtungsebene aus einer Elastomerbitumen Schweißbahn eingezogen, die das Wasser sammelt und gezielt ableitet.
© Can Stock Photo / velislava
© Can Stock Photo / velislava

Steckbrief/Daten & Fakten

Objektname

Neues Palais, Potsdam

Gebäude-/Objektart

Bauwerksabdichtung Sanierung

PLZ des Objektes

14469

Abdichtungsfläche

11.000 m²

Baukategorie

Öffentliches Gebäude

Verarbeiter Name

L & P Bau GmbH

Verarbeiter Ort

Nennhausen

Architekt Name

Architekten Petersen

Architekt Ort

Berlin

Dokumente

Steckbrief

Verwendete Produkte